Content mit Mehrwert: Mit diesen drei Tipps fesseln Sie Ihre Webseitenbesucher

Nutzen Sie unsere Tipps und erfahren Sie, wie Sie ganz gezielt Content entwickeln, der Ihre User wirklich interessiert und zu begeisterten Fans macht.

Die Investition in Content mit echtem Mehrwert lohnt sich. Erfahren die Besucher auf Ihrer Webseite wirklich Nützliches, verdeutlicht das nicht nur Ihre Kompetenz, sondern animiert zum längeren Verweilen und vor allem zum Wiederkehren.

Gleichzeitig heben Sie sich effektiv vom Wettbewerb ab und können so den entscheidenden Unterschied im übergroßen Online-Angebot markieren – und darauf kommt es schließlich an. Folgende Hinweise helfen Ihnen bei der Entwicklung von Content mit Mehrwert:

Tipp 1: Schreiben Sie über Themen, die Sie wirklich beherrschen

Allgemeinplätze helfen Ihren Besuchern nicht weiter, sie sind auf der Suche nach echten Informationen. Wenn Sie also Content verfassen wollen, dann nutzen Sie Themen, von denen Sie Ahnung haben und bei denen Sie in die Tiefe gehen können. Der Mehrwert kann beispielsweise darin bestehen, dass Sie neue Lösungen für Probleme anbieten oder komplexe und komplizierte Sachverhalte anschaulich erklären.

Bieten Sie Ihren Usern eine neue Perspektive an, können diese wichtige Erkenntnisse gewinnen. Alternativ kann auch die originelle Unterhaltung Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert darstellen. Um den Gehalt von Content einzuschätzen, versetzen Sie sich einfach in die Lage Ihrer User: Würde Sie das Geschriebene interessieren? Profitieren Sie davon, wenn Sie diesen Content konsumieren?

Tipp 2: Beantworten Sie die Fragen Ihrer Kunden

Eine gute Orientierung bei der Entwicklung von Content können die Kundenanfragen sein. Werden beispielsweise immer wieder spezielle Punkte aufgebracht, können Sie diese perfekt verarbeiten. Bereiten Sie die Antworten übersichtlich auf, sodass sich die gefragten Informationen gut konsumieren lassen.

Wenn Ihre User die Erfahrung machen, dass sie auf Ihrer Homepage regelmäßig interessante Beiträge zur Verfügung stellen, werden Sie nicht nur wieder vorbeischauen, sondern auch Newsletter oder ähnliche Angebote in Anspruch nehmen. Ihre Community vergrößert sich sukzessive und bringt den Traffic auf Ihre Seite.

Tipp 3: Überlegen Sie im Vorfeld, welche Themen Ihren Kunden wichtig sein könnten

Jede Zielgruppe ist anders strukturiert, verfolgt spezielle Interessen und erfordert daher eine individuelle Ansprache. Je genauer Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen, desto gezielter können Sie darauf eingehen. Entwickeln Sie auf der Grundlage Ihrer Buyers Persona eine Reihe von Themen, die Sie für die regelmäßigen Beiträge nutzen können.

Dabei können Sie auch um Tutorials, Infografiken oder Checklisten einbeziehen, die aus Sicht Ihrer Kunden einen Zusatznutzen enthalten. Diesen häppchenweise zu verpacken und erst am Schluss prägnant zusammengefasst zu präsentieren, steigert die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Beiträge bis zu Ende gelesen werden – und dort darf der Call-to-Action-Button nicht fehlen.

Fazit: Content mit Mehrwert gezielt entwickeln

Dreh- und Angelpunkt für Content mit echtem Mehrwert ist immer die Position Ihrer Kunden. Versetzen Sie sich in deren Lage und denken Sie den Inhalt vom Mehrwert her. Alternativ gehen Sie vom Mehrwert aus und entwickeln die Geschichte drum herum – wichtig ist doch, dass Ihre User einen Nutzen generieren, wenn Sie Ihre Beiträge lesen.

Machen Sie es spannend und bauen Sie die wichtigen Informationen Schritt für Schritt auf, animieren Sie zum Verweilen und sorgen so für die wichtige Bewegung auf Ihrer Webseite.

TeilenTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone